Tierkommunikation - Telepathie mit deinem Tier

Tierkommunikation ist ein telepathischer Gedankenaustausch zwischen Mensch und Tier. Telepathie gibt es zwischen Lebewesen. Ob Mensch, ob Tier, wir sind alle miteinander verbunden. 

Wenn auch über eine etwas andere Form der Kommunikation. Der Tierkommunikation. Allerdings handelt es sich hierbei um eine "stille" Sprache. Dabei wird oft angenommen, dass der Kontakt mit einem Tier auf sprachlicher Ebene statt findet. 

Jedes Wesen möchte gehört und geliebt werden. Tierkommunikation ist im Grunde - Tiertelepathie. 

Dadurch spielt es keine Rolle wo sich ein Tier befindet. Im Gegensatz, Tierkommunikation kennt keine Entfernung. 

Tiere sind sehr mitteilungsfreudig, kurzum es macht ihnen Spaß, sich zu unterhalten. Übrigens ist es noch nicht vorgekommen, dass ein Tier nicht reden wollte. Im Gegenteil, sie sind oft aufgeregt und können es nicht erwarten.

Tierkommunikator mit Hunden

Mit Tieren sprechen


In der Tierkommunikation sehe ich mich als Vermittler zwischen deinem Tier und dir. Ein Tiergespräch setzt sich durch Emotionen, Bilder, der Stimme und der Sprache deines Tieres zusammen. Tierkommunikation ist im Grunde genommen Tiertelepathie. Telepathie ist eine schnelle und universelle Sprache.

Alle Sinne können in einem Tiergespräch gleichzeitig angesprochen werden. Folglich ist Tiertelepathie eine überschneidende Sprache. Als Tierkommunikatorin kann ich erfühlen welche Botschaften dein Tier hat.

Die Botschaften sind wie kleine "Gedankenblitze". Wenn ich mit einem Tier spreche, diene ich als Medium. Mittels Tierkommunikation unterstütze ich euch um eure Gedanken gegenseitig auszutauschen. Wenn ich mit Tieren rede, höre ich auf mein Herz und meine innere Stimme. Ich arbeite empathisch, was bedeutet ich empfange emotionale Eindrücke über ein Tier.

Außerdem erhalte ich Informationen von tiefem Wissen (Clairgnosis). Dazwischen höre ich die "Stimme" des Tieres und nehme Vibrationen und Gefühle wahr.

Die Stimme von Tieren nehme ich durch einen anderen Sinn auf. Dabei bediene ich mich des Hellhören.

Ein anderer Sinn der in der Telepathie benutzt wird ist der Sinn des Hellsehens.

Einerseits empfange ich Szenen, Videosequenzen und Bilder. Anderseits Gegenstände, Farben, Tiere und Menschen, Chakren und die Aura. Das Hellriechen über verschiedene Aromen und Geschmäcker ist ein anderer Sinn den ich nutzen kann.

Über Tierkommunikation


Tiertelepathie ist erlernbar, es ist keine Gabe. Die Tierkommunikation ist eine intuitive Fähigkeit. Welche im Alltag in unserer Kultur eher selten vom Menschen genutzt wird.

Unsere angeborenen intuitiven Sinne, wie beispielsweise, mit Tieren sprechen, gehen meist im Kindesalter verloren. Ein weiterer Grund ist, daß Eltern, Lehrer, Medien, unsere Kultur und die Konsumgesellschaft unsere Antennen für die Tierkommunikation überdecken können. Die Tierkommunikation, quasi die telepathischen Fähigkeiten jedes Menschen können durch unsere Umwelt verloren gehen.

Situationen abzuwägen, haben die Spontanität, die in der Tierkommunikation wichtig ist, abgelöst.

Tiertelepathie was ist das?


Allerdings, viele Menschen benutzen unbewusst die Intuition. Durch Vorahnungen oder das Bauchgefühl sendet uns das Unterbewusstsein oft Hinweise. Jedoch übersehen wir meist die kleinen aber doch so feinen Signale. Diese sind in Tiergesprächen unverzichtbar und leitet in der Tierkommunikation.

Kennst du folgende Situation? Du denkst an eine bestimmte Person und dein Telefon klingelt plötzlich? Oder anders herum, du rufst eine Person an und diese sagt: “ich habe gerade an dich gedacht.”

Durch das Senden und Empfangen von Gedanken entstehen die sogenannten "Zu-fälle". Vor allem, wenn eine Verbindung zwischen Menschen besteht.

Auf diesem Wege funktioniert die Tierkommunikation. Ich nehme ganz bewusst Verbindung zu deinem Tier auf. Dadurch wird es möglich mit deinem Tier zu sprechen. Tierkommunikation ist eine universelle Sprache. Die Frage ist, wie gut hören wir zu. Durch Tiertelepathie können Missverständnisse aufgeklärt werden. Eine Tierkommunikation ist daher weltweit möglich.

Warum Tierkommunikation mit dir und deinem Tier?


  • für ein besseres und tieferes Verständnis füreinander
  • du fühlst, dass dein Tier dir etwas sagen möchte
  • Wünsche, Bedürfnisse, Gedanken können besprochen werden
  • dein Tier adoptiert ist und du offene Fragen hast
  • Veränderungen anstehen (Umzug, ein neues Familienmitgleid, Urlaub etc.)
  • um Unbehagen oder Krankheiten des Tieres zu erkennen
  • Unterstützung von kranken oder sterbenden Tieren
  • Tiere sind weise und wunderbare Ratgeber
  • Ängste des Tieres können besprochen werden
  • Konflikte unter Tieren können besprochen werden
  • du deinem Tier etwas mitteilen möchtest
  • du in Kontakt mit deinem verstorbenem Tier gehen möchtest

...und eines Tages sprachen die Menschen mit den Tieren.

Tiermedium aus Leidenschaft

Kennst du folgende Situation? Du denkst an eine bestimmte Person und dein Telefon klingelt plötzlich? Oder anders herum, du rufst eine Person an und diese sagt: “ich habe gerade an dich gedacht.” Durch das Senden und Empfangen von Gedanken entstehen die sogenannten "Zu-fälle". Vor allem, wenn eine Verbindung zwischen Menschen besteht.

Auf diesem Wege funktioniert die Tierkommunikation. Ich nehme ganz bewusst Verbindung zu deinem Tier auf. Dadurch wird es möglich mit deinem Tier zu sprechen. Als Tiermedium verbinde ich mich telepathisch mit deinem Tier anhand eines Fotos.

Tierkommunikation ist eine universelle Sprache. Die Frage ist, wie gut hören wir zu. Durch Tiertelepathie können Missverständnisse aufgeklärt werden. Mit Tieren sprechen ist daher weltweit möglich.

Dementsprechend kann durch Tiertelepathie unseren Tieren mehr Verständnis entgegen gebracht werden. Dabei ist es ganz gleich ob mit Hunden telepathisch in Kontakt gegangen wird, Tierkommunikation mit einem Pferd oder eine Tiertelepathie mit einer Katze durchgeführt wird. Tiere möchten sich uns mitteilen und sie möchten von uns lernen. Im Folgenden lernen wir von unseren tierischen Freunden. Alle Tierarten sind

Tiergespräche führe ich aufgrund von Erfahrungen nur über das Telefon durch (live). Mensch & Tier können sich so am besten aussprechen.

Dadurch entsteht ein intensiver Gesprächsaustausch. Darüber hinaus kommen beide Seiten zum Kommunikationsaustausch. Mit anderen Worten bleiben infolgedessen keine Fragen offen.

In der Tierkommunikation werden die Sinne angesprochen und zudem trainiert. Durch Telepathie ist es möglich über Distanz in Kontakt zu jedem Tier zu treten.

Der Aufenthaltsort für Sender und Empfänger spielen übrigens dabei keine Rolle. Gefühle, Gedanken, Wünsche, Bilder oder Videosequenzen von Tieren werden fühlbar.

Tierkommunikation mit dir und deinem Tier


In der Tierkommunikation folge und traue ich meinem Herzen, was mir ermöglicht, deine Fragen über dein Tier zu beantworten.

Tiertelepathie ermöglicht mir, mit deinem Tier über Vorlieben zu sprechen.

Eventuelle Missverständnisse können aufgeklärt werden. Ängste und mögliche Schmerzen deines Tieres können im Tiergespräch besprochen werden.

Gerne gehe ich mit deinem Regenbogentier in ein Gespräch.

In der Sterbebegleitung ist die Tierkommunikation ein wichtiges Element und öffnet dem Menschen andere Denkstrukturen. Wünsche deines Tieres können besprochen werden.

Hundewelpen schlafen

Die Arbeit als Tierkommunikatorin


Endlich ist der Geist der Menschen im Wandel. Demnach öffnen sich die Menschen in vielen Bereichen.

Mit Tieren kommunizieren und als Tierkommunikatorin zu arbeiten haben mich gelehrt die Welt der Tiere durch anderen Augen zu sehen.

Für Tiere ist die Intuition im Wesen der Seele tief verwurzelt. Andernfalls könnten Tiere beispielsweise das Wetter nicht voraussehen. Darüber hinaus machen sich keine Gedanken ob die Telepathie oder Heilung funktioniert, sie leben sie. Tiere kommunizieren laufend über den Gedankenaustausch der Intuition.

In dieser Hinsicht ist es gleich wo sich ein Tier befindet. Tiertelepathie funktioniert auf Distanz. Somit ist es gleich wo ein Tier lebt. Genauer gesagt das Tier kann sich in Australien, Mexiko oder am Nordpol aufhalten. Trotz einer Entfernung von Sender und Empfänger.

Möchtest du selber die Tierkommunikation erlernen?

Oder möchtest du selber als Tierkommunikatorin arbeiten?

mehr erfahren

Telepathie ist magisch

Tiertelepathie eine Herzensangelegenheit


Die Gabe der Tiertelepathie wird in der heutigen Zeit und in unserem europäischem Raum eher selten genutzt.

Wir haben verlernt mit diesem Wissen, welches tief in uns verwurzelt ist zu leben. Diese Veranlagung können wir aktivieren und uns dieser öffnen.

Durch unsere Intuition ist es uns möglich, mit Tieren in Kontakt zu treten und die Tiertelepathie zu erlernen.

Gerne gebe ich mein Wissen weiter und du kannst in meinen Tierkommunikation Seminaren lernen diese Gabe wieder aufblühen zu lassen. Der Schlüssel zur Tierkommunikation ruht in jedem von uns.

Tierkommunikation mit Katze

Wenn Tiere über die Regenbogenbrücke gehen...


Plötzlich, mit 14 Jahren fing ich an Bücher von Elisabeth-Kübler Ross zu lesen. Ich begann mich mit dem Tod auseinander zu setzen und besuchte Reinkarnationsseminare.

Wenn unsere Tiere die Erde verlassen und über die Regenbogenbrücke gehen, ist es Mensch und Tier oft ein großes Bedürfnis sich wieder mitteilen zu können. Fragen zu stellen und wieder in Kontakt mit der Tierseele zu gehen.

Mensch und Tier haben in einem Regenbogentiergespräch die Möglichkeit unausgesprochenes auszusprechen. Gerne gehe ich in ein Gespräch mit deiner Tierseele und dir, damit du erfährst was es dir sagen möchte? Du kannst deiner Tierseele mitteilen was dir auf deinem Herzen liegt.

mehr erfahren